[WOW] Zusammen mit Lady Prachtmeer wurde Grauzopf(77) auf eine diplomatische Mission nach Orgrimmar entsandt, um Thrall, dem Kriegshäuptling der Horde, ein paar Fragen zu stellen. Der Zwergenjäger sorgte auf dieser Reise für die Sicherheit der Lady Prachtmeer und brachte sie nach dem Abschluss der Gespräche wieder wohlbehalten nach Sturmwind zurück. Anschließend half Grauzopf König Varian Wrynn und Lady Jaina Prachtmeer den Großapotheker Putress zur Rechenschaft zu ziehen, der sich in den Gewölben Unterstadts versteckt hielt. Putress war als der Meuchelmörder erkannt worden, der für den Tod Bolvars und den Tod vieler mutiger Soldaten an der Pforte des Zorns verantwortlich war.

Sammeln in Tirisfal vor Unterstadt Der Mörder ist gestellt Mit dem König in Unterstadt
Zurück in Sturmwind
Grauzopf bei der LehrerinRundflug über Dalaran[WOW] Grauzopf(77) suchte heute in Dalaran die Lehrerin für den Kaltwetterflug Hira Schneedämmerung auf, um von ihr die Fertigkeit zu erlernen, im Bereich von Nordend unter den dort herrschenden Wetterbedingungen auf seinem Greifen fliegen zu können. Gleich anschließend nutzte Grauzopf die wiedergewonnene Freiheit sich in die Lüfte zu erheben, zu einem kleinen Rundflug über die Metropole Nordens Dalaran.

TodesritterBeim Dunklen Portal[WOW] Kürzlich hat die Todesritterin Bathara von den Draenei in Begleitung ihrer Gnomenkollegin Gnuffi das Dunkle Portal in Richtung Höllenfeuerhalbinsel durchschritten um nach Shattrath zu reiten und die Scherbenwelt zu erforschen.

Zwischenzeitlich hat die Todesritterin auch schon weitere Abenteuer mit ihren Kollengen Uffi und Lastchance bestritten.

Schreckensbären in Norrath[EQ2] Heute konnten der Waldelfendruide Milbert(35), der Waldläufergnom Moond(23) und der eruditische Elementarist Kyru(53) erstmals ihre neuen Schreckensbären ein Empfang nehmen. Die ykeshanischen Bären haben zwar derzeit als Reittiere für schnelleres Reisen noch einen geringen Wert, sind aber schön anzusehn und werden mit zunehmenden Alter noch zu mächtigen, schnellen Reittieren heranwachsen.

Reise nach Nordend[WOW] Nachdem inzwischen die Schifffahrtswege in Richtung des Kontinents Nordend erschlossen sind, machte sich Grauzopf(70) auf, sein bisheriges Domizil in Shattrath auf der Scherbenwelt zu verlassen um sich nach Nordend zu begeben. Sein Ziel ist es, dort neue Gebiete zu erforschen und viele interessante Abenteuer zu erleben.

Kurz nach seiner Ankunft in der Valianzfeste im Gebiet der Boreanischen Tundra nahm der Jäger aus dem Volk der Zwerge Kontakt zu seinem alten Zwergenfreund Emsi aus der Gilde Sancta Lux auf, um den erfahrenen Schurken nach dem Weg in die berühmte Himmelsstadt Dalaran zu fragen. Durch Emsis Vermittlung gelang es Grauzopf mit Hilfe der tapferen Gnomenkriegerin Suleika (ebenfalls Sancta Lux) den Weg nach Dalaran zu finden.

Inzwischen sind dem Jäger auch der Druide Milbert, der Magier Kyru und der Hexenmeister Moond nach Dalaran gefolgt. Geimeinsam haben sie im Gashaus "Zum Gefeierten Helden" Quartier genommen um von dort aus die Weiten Nordends zu bereisen.